Kostenloser Versand für alle Bestellungen

Was ist 5 MTHF – Der ultimative Guide zu Folat und Methylfolat

Was ist 5-MTHF? Dieser Guide soll Sie mit allen hilfreichen und nachgewiesenen Informationen über B9, Folat, Folsäure, 5-MTHF und den Supplements und Nahrungsmitteln unterstützen, die Ihren B9-Spiegel auf einem gesunden Level halten. 

Sie werden von Problemen hören, die Ihr B9 Level auf eine ungesunde Stufe senken können – selbst wenn Sie Supplements nehmen und folsäurehaltige Lebensmittel konsumieren – und wie Sie diese lösen oder vorbeugen können. Betrachten Sie es als ein FAQ für aktuelle und zukünftige Nutzer von Folat-Supplements und für die, die einfach nur neugierig sind. 

Die Ernährung mit B-Vitaminen ist ein sehr differenziertes Thema. Es gibt Jahrzehnte voller Studien über die Effekte, die positiven und negativen Wirkungen mit Lebensmitteln und Medikamenten, die besten B9 Formen zum Einnehmen und viele mehr. Wir haben all diese Studien durchgearbeitet, sodass Sie das nicht tun müssen. 

Wenn Sie Fragen zum Thema haben, die in diesem Guide nicht beantwortet wurden oder… 

Sie mehr Klarheit zu einer Antwort benötigen und/oder etwas nicht verstanden haben…

Sie einer Aussage im Guide nicht zustimmen…

Lassen Sie es uns wissen!  Kontaktieren Sie uns oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar.

Was ist Folat?

Das Wort “Folat” beschreibt eine ganze Familie von Nährstoffen, die in Lebensmitteln wie Bohnen, Eiern und grünblättrigem Gemüse gefunden wurde und natürlich vorkommende und wasserlösliche Formen von Vitamin B9 sind. (1)

Normalerweise nutzen wir das Wort “Folat” als würde es einen einzelnen Nährstoff beschreiben. 

“Folate” klingt seltsam, weil die Mehrzahl des Wortes nicht so häufig benutzt wird. 

Lebensmittel wie Grünkohl, Brokkoli, Zitrusfrüchte, Spargel, Bananen, Bohnen und Leber enthalten viel Folat. (1)

Bohnen und Leber bieten dabei aber noch einen viel höheren natürlichen Anteil Folat als die anderen Nahrungsmittel in der Liste. .

Wenn eine Person einen hohen Folatbedarf hat oder einen Mangel aufweist, nachdem sie viel davon konsumiert hat ist es wahrscheinlich, dass die Aufnahme über die Nahrung nicht die beste Option für Sie ist Folat einzunehmen. Es gibt Krankheiten und genetische Faktoren, die die Metabolisierung von Folat aus Lebensmittel beeinträchtigen. Lesen Sie weiter um mehr zu erfahren. 

Was ist Folsäure?

Folsäure ist eine synthetische und wasserlösliche Form des Vitamins B9. Normalerweise wird es zur Nahrungsergänzung hergestellt. Viele Brote, Gebäcke und Cerealien enthalten Folsäure.

1998 verfügte die USA, dass Folsäure bestimmten Getreidearten zugefügt werden sollte, um eine adäquate B9 Versorgung sicherzustellen. 

2017 war es in 86 Ländern gesetzlich festgelegt, dass Weizenmehl ein bestimmtes Mindestmaß an Folsäure enthalten muss. (2)(3)

16 der 86 Länder taten dasselbe für Maismehl. Sechs Nationen setzten auch Reismehl auf die Liste. 

Was ist 5-MTHF?

5-Methyltetrahydrofolat, oder 5-MTHF, ist eine natürliche Form des Vitamin B9, die der Körper aufnehmen und verarbeiten kann. Es ist eine sehr beliebte Form des Folats, besonders bei Personen, die Probleme mit der Verarbeitung anderer B9 Formen aus Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln haben.

5-MTHF Synonyme:

  • L-5-MTHF
  • L-Methylfolat
  • L-Methylfolat Calcium (nur wenn es sich zu Calciumsalz verbindet)
  • Methylfolat
  • Levomefolinsäure

Achten Sie auf das “L” in den Namen. Dieser Buchstabe gibt an, dass ein Großteil der Bevölkerung es aufnehmen kann.  “6(S)” statt eines “L” weißt ebenfalls darauf hin.

Wenn das “L” durch ein “6(R),” ersetzt wird, wird Ihnen die Form wahrscheinlich nicht viel helfen. 

Welche Form 5-MTHF kann Ihr Körper am besten aufnehmen und nutzen?

Eine Studie aus dem the British Journal of Pharmacology verglich die Aufnahme des Körpers bei 6(S)-5-MTHF Folsäure. Die Testpersonen waren gesunde Frauen, die Probleme damit hatten Folat und Folsäure aus Nahrungsmitteln aufzunehmen, da ihre Gene für diesen Prozess fehlerhaft waren. 6(S)-5-MTHF war deutlich besser darin verwertbaren Vitamin B in das Blutplasma zu bringen, wo es seine Magie vollbringen kann. 

In dieser Studie nutzten die Forscher 6(S)-5-MTHF, welches mit Calciumsalz verbunden war und deutlich besser aufgenommen werden konnte… 

ABER…

Eine andere Studie verglich die calcium-basierenden Stoffe mit anderen Formen von 6(S)-5-MTHF verbunden mit Glucosamin statt Calcium an Ratten.Die Forscher verglichen außerdem beide Proben mit Folsäure. Die Studie zeigte ein 1,8x höheren Blutplasmaspiegel als bei  5-MTHF verbunden mit Calciumsalz und 3,1x höher als bei Folsäure. (5)

Deswegen nutzt Intelligent Labs 6(S)-5-MTHF verbunden mit Glucosamin frei von Schalentieren. In unserem Nahrungsergänzungsmittel verwenden wir eine patentierte Formel namens Quatrefolic Acid® und bieten 1mg 5-MTHF und 5mg 5-MTHF.

 

5-MTHF Markennamen

Metafolin® – Ein 5-MTHF Nahrungsergänzungsmittel nutzt L-Methylfolat Calcium. Es ist nur durch vom Hersteller lizenzierte Verkäufer erhältlich. 

Deplin® – Verschreibungspflichtig; diese 5-MTHF Formel wurde geschaffen um die Nährstoff-Bedürfnisse von Patienten mit Depressionen zu erfüllen und die Wirkung von Antidepressiva zu verstärken. 

Quatrefolic Acid® – verwenden wir hier bei Intelligent Labs. International patentiert durch Gnosis, ist es die wissenschaftlich am weitesten fortgeschrittene 5-MTHF Formel auf dem Markt. Diese 5-MTHF wird von Ihrem Körper besser aufgenommen, weil es mit schalentier-freiem Glucosamin statt Calcium verbunden ist. 

Intelligent Labs bietet zwei 5-MTHF Supplements mit zwei verschiedenen Dosierungen an. 

Welche gesundheitlichen Vorteile haben Folat & 5-MTHF?

Notwendig für wesentliche Körperfunktionen

B9 ist notwendig für: (6)(7)(8)

  • Energie aus Kohlenhydraten
  • DNA & RNA
  • Rote & weiße Blutkörperchen 
  • Melatonin, eine Substanz die den Schlaf regelt
  • Wichtige Neurotransmitter wie Norepinephrin, Serotonin und Dopamin
  • Das Nervensystem

Geburtsfehler während der Schwangerschaft vorbeugen

Gesundheitsexperten empfehlen häufig, dass schwangere Frauen Nahrungsergänzungsmittel mit Folat zu sich nehmen, um Geburtsfehler vorzubeugen und Neuralrohrdefekte zu vermeiden. Die Auswirkungen von einer Folatunterversorgung auf die Entwicklung des Babys wurden lange und ausführlich getestet. (9)

Ausreichend Folat ist notwendig für die Entwicklung des Nervensystems während der Schwangerschaft. Dies ist ab Beginn der Schwangerschaft kritisch, da Frauen eine Schwangerschaft häufig erst nach ein paar Wochen bemerken. Daher ist es eine gute Idee bereits vor der Schwangerschaft für eine ausreichende Folatversorgung zu sorgen. (6)

Väter aufgepasst: Es ist auch für Euch gut!

Männer, die versuchen ein Baby zu zeugen sollten ebenfalls auf ihre Folatwerte achten. Eine Studie aus dem Jahr 2013 fand heraus, dass Männer, die bei der Zeugung einen Vitaminmangel hatten, die Wahrscheinlichkeit von Deformationen ansteigen liesen. (10)

Frauen wird daher geraten bereits einige Monate vor der Empfängnis Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, um die Wahrscheinlichkeit ein gesundes Baby zu bekommen zu erhöhen. (11)

Kann das Risiko einer Depression senken und/oder die Wirkung von Antidepressiva verbessern

Deplin®, eine verschreibungspflichtige Form von 5-MTHF, wurde speziell für die Behandlung von Depressionen und die Verbesserung der Wirkung von Antidepressiva bei Patienten mit Depressionen patentiert. Wie genau 5-MTHF bei Depressionen hilft ist nicht bekannt. Studien mit Depressionserkrankungen verwenden aber in der Regel sehr hohe Dosen, verglichen mit dem normalen Verbrauch in der Ernährung. 

Bei einer Studie aus dem Jahr 2013 mit über 500 depressiven Patienten, zeigten automatisierte Telefonumfragen eine durchschnittlich bessere Lebensqualität und eine verbesserte Zufriedenheit mit der Medikation gegen die Depression und das nach nur drei Monaten. Die Zufriedenheit in zwischenmenschlichen Beziehungen mit Verwandten, Freunden, Kollegen, Partnern und Fremden hatten sich ebenfalls verbessert. Der Unterschied nach 95 Tagen war ziemlich drastisch. Die Testpersonen verwendeten eine sehr hohe, verschreibungspflichtige Dosis 5-MTHF. Jede Dosis war entweder 7,5 mg oder 15 mg. Die Einstiegsdosis  von normalem 5-MTHF für Nutzer ohne Depressionen liegt bei 1 mg oder weniger. (12)

Ein Grund für die Verbesserung bei Patienten mit Depressionen könnte sein, dass Folat ein essentieller Teil der Produktion von Neurotransmittern wie Serotonin, Dopamin und Norepinephrin ist und helfen kann, diese zu regulieren. (13)

5-MTHF kann auch bei einigen Symptomen einer Bipolaren Störung helfen. 

Eine sechswöchige Studie an 10 Personen mit einer starken Depression und einer Bipolaren Störung zeigte vielversprechende Ergebnisse: (14)

“Die Forscher fanden heraus, dass Patienten mit einer Bipolaren Störung, die L-Methylfolat einnahmen Verbesserungen bei den Symptomen der Depression, der Wahrnehmung, der Funktionsfähigkeit und suizidalen Absichten zeigten.”

WARNUNG: Wenn Sie an einer Depression erkrankt sind, sprechen Sie immer zuerst mit Ihrem Arzt bevor Sie irgendeine Form von Folat zu sich nehmen, auch bei geringen Dosen. 

Reduziert Homocystein, ein Zellengift

Homocystein ist ein Verbindung im menschlichen Körper, die Entzündungen hervorruft. Viele Krankheiten entstehen durch Entzündungen. 

Ein hohes Homocystein Level kann das Risiko erhöhen von: (18)

  • Blutgerinnseln
  • Schlaganfall
  • Alzheimer
  • Herzinfarkten
  • Koronare Herzerkrankungen
  • Osteoporose
  • Arteriosklerose

Ein hohes Vorkommnis dieser Verbindung hängen mit einer Unterversorgung der Vitamine B6 B9 und B12 zusammen. Diese Kombination ist ein starkes Anzeichen für einen kognitiven Verfall bei Männern und wahrscheinlich auch bei Frauen. (15)

Ein gesundes Level dieser drei B-Vitamine ist wichtig um Homocystein unter Kontrolle zu halten. 5-MTHF den kognitiven Verfall für eine Weile aufhalten. Sie sollten aber versuchen die anderen beiden ebenfalls auf einem gesunden Pegel zu halten.  (15)(16)(17)

Andere Gründe für einen hohen Homocystein Pegel sind: Hypothyreose, Nierenerkrankungen und Schuppenflechten. Daher sollten Sie nicht automatisch einen Mangel an Vitamin B verantwortlich machen. (18)

Wie Sie bereits weiter oben lesen konnten haben die Gesetze in vielen Ländern Homocystein reduziert, indem sie anordneten, dass Mehl mit Folsäure versetzt werden muss.  Eine 24 wöchige Placebo-Studie demonstrierte, dass 5-MTHF deutlich besser als Folsäure ist, wenn es darum geht das Homocystein Level bei gesunden Personen zu senken. (19)

Kann das Risiko für Schlaganfälle und Herzinfarkte senken

5-MTHF könnte die Gesundheit von Herz und Kreislauf verbessern, indem es Homocystein reduziert und andere MEchanismen in Kraft setzt. Allerdings ist das nicht so einfach. Es könnte das Risiko eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalls auch nur dann reduzieren, wenn Sie einen Folatmangel haben. 

Hier eine Zusammenfassung von Beweisen in dieser mysteriösen Geschichte…

Eine Studie aus dem Jahr 2015 fand heraus, dass Männer, die Folsäure und Enalapril (ein blutdrucksenkendes Medikament) zu sich nahmen, das RIsiko eines Schlaganfalls über einen Zeitraum von 4,5 Jahren senkten. Die Ergebnisse der Folsäure-Enalapril Gruppe waren signifikant, verglichen mit der Gruppe die nur Enalapril einnahmen. Ältere Studien aus den 70ern zeigten ebenfalls ein reduziertes Schlaganfalls- und Herzinfakrt-Risiko bei einer erhöhten Einnahme von Folat. (20)

Auf der anderen Seite zeigten einige Placebo-Studien in den USA keine Senkung des Risikos von Schlaganfällen und Herzinfarkten. Dies könnte bedeuten, dass Folat diesen Effekt nur hat, wenn ein Mangel besteht. Wenn wir uns daran erinnern, dass die USA 1998 damit begann ihr Getreide zu verändern könnte dies einige Ergebnisse aus den 70ern erklären. Die Menschen hatten einen niedrigeren Folat-Pegel. (20)

China verändert sein Getreide nicht, was bedeuten könnte, dass die Bevölkerung dort ebenfalls unterversorgt ist. Einige der alten U.S.-Studien überwachten Patienten, die bereits Herzinfarkte und Schlaganfälle hatten. Diese Menschen könnten ihr Risiko auch mit Medikamenten und Lebensmittel statt mit Folat reduziert haben. (20)

Wie Sie ein Folat-Defizit feststellen können?

Einige Zeichen, dass ein Mangel an Folat Anämie (Mangel an roten Blutkörperchen), chronische Trägheit und Ermüdung hervorrufen kann: (21)

  • Kurzatmigkeit
  • Jähzorn, Verärgerung & Reizbarkeit
  • Weiße Haut wirkt extra blass
  • Andere Anzeichen von wenig Sauerstoff im Blut wie Probleme mit der Erinnerung

Andere Zeichen eines Folat-Mangels: (22)

  • Vorzeitiges Ergrauen der Haare
  • Geschwollene Zunge
  • Wunden oder Geschwüre im Mund
  • Elternteile eines Babys mit Geburtsfehler und Deformierungen 
  • Durchfall
  • Wachstumsprobleme

Einen Folat-Mangel selbst zu diagnostizieren ist schwierig. Die liegt zum Teil an der Überschneidung der Symptome eines Folat-Mangels und eines Mangels an anderen B-Vitaminen. Ihr Arzt hat Tests die die Ursachen dieser Symptome eingrenzen. 

Was führt zu einem Folat-Mangel?

Eine Ernährung ohne folatreiche Lebensmittel 

Wenn Sie nicht genug Bohnen, Eier, grünes Gemüse oder andere folatreiche Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, kann es zu einer Unterversorgung an Folat kommen. 

Ereignisse die die Aufnahme von Lebensmittel und Supplements behindern 

Es gibt viele Gründe für eine schlechte Aufnahme von Folsäure und Folat aus Lebensmitteln, inklusive: (21)

  • Krankheiten wie Morbus Crohn, Zöliakie, einige Krebsarten und Fehlfunktionen der Nieren
  • Defekte im MTHFR Gen, welche häufig auftreten
  • Wechselwirkungen mit Medikamenten, die mit Folat reagieren
  • Exzessiver Gebrauch von Alkohol oder Antazidum 
  • Mutation von Genen, die für die Verarbeitung von Folat gebraucht werden

Folsäure und natürliches Folat in Lebensmitteln durchlaufen verschiedene chemische Prozesse, bevor Sie zu 5-MTHF werden, der einzig nützlichen Form. 

Die meisten von uns verstoffwechseln Folat Folsäure und wandeln sie effizient in 5-MTHF um. Dieser Prozess wird von einem Gen kontrolliert. Es wird MTHFR genannt und jeder Mensch besitzt zwei Kopien davon. Bei vielen Menschen sind eine oder beide Kopien des Gens verändert, sodass die Transformation in 5-MTHF nicht möglich ist. Wenn eine Genkopie zur Aufnahme von Folat defekt ist, ist die Effizienz stark eingeschränkt. Wenn sogar beide Kopien beschädigt sind kann nicht viel Folat oder Folsäure umgewandelt werden. (23)

Doch woher wissen Sie, ob Sie eine oder zwei schadhafte Kopien des MTHFR Gens haben? Dafür müssen Sie einen DNA Test durchführen und ihn in ein medizinisches Labor schicken. Diese Labore finden Sie sowohl lokal, als auch im Internet. Alternativ kann Ihnen auch Ihr Arzt ein Labor empfehlen. 

Der einfachste Weg dieses Gen-Problem zu lösen ist ein 5-MTHF Supplement, welches keine chemischen Prozesse im Körper benötigt um genutzt werden zu können. 5-MTHF ist bereits bioaktiv. 

Fettleibigkeit

Die Verbindung zwischen Fettleibigkeit und einer Folat-Insuffizienz ist sehr stark, allerdings hat scheinbar noch niemand herausgefunden warum. 

Einige Studien, welche zwischen 2005 und 2015 veröffentlicht wurden überprüften den Folatspiegel bei übergewichtigen Frauen im gebärfähigen Alter mit einem besonderen Augenmerk auf schwangeren Frauen. Das Ziel der Forscher war es, mögliche Gründe für die hohe Anzahl an Folatdefiziten bei diesen Frauen zu finden. Dabei fiel ihnen eine britische Studie auf, die Faktoren wie Vitamin Supplements, Ernährung und Alter ausschlossen. Außerdem verwiesen sie auf verschiedene andere Studien, die die Ernährung als Ursache ebenfalls ausschlossen. Somit konnten sie lediglich weitere Studien empfehlen, die dieser Sache weiter auf den Grund gehen und Tipps geben, wie diese gestaltet werden sollten. (24)

Der Punkt ist: Fettleibigkeit selbst, oder besonders Gründe für Fettleibigkeit könnte Folat auf ein ungesundes Level senken. Die Korrelation ist stark und all die Fragen drehen sich darum, was zu was führt.

Eine andere Studie bemerkte eine starke Korrelation zwischen Fettleibigkeit und einem Folatdefizit: 

2016 überprüften Forscher Studien mit der Absicht, die American Society for Metabolic and Bariatric Surgery Nutrition in Bariatric Surgery Guidelines Studie von 2008 zu überarbeiten. Die Richtlinien basieren auf Studien, die den Nährstoffhaushalt vor und nach operativen Eingriffen zum Gewichtsverlust überprüften. Die neuen Richtlinien aus dem Jahr 2016 empfehlen, vor dieser Art von Operation auf ein Folatdefizit zu achten, da 54% der fettleibigen Patienten ein Folatdefizit aufweisen. (25)

Forscher hatten in diesem Fall nicht die Absicht die Gründe und Auswirkungen zu untersuchen. Ihnen fiel nur die Verbindung auf und sie reagierten darauf, indem sie eine Überwachung des Folatspiegels und eine Supplementierung vor einer OP empfohlen. 

Zerstört das kochen von folathaltigen Lebensmitteln das Folat?

Ob kochen den Folatgehalt in Lebensmitteln reduziert kommt ganz auf das Nahrungsmittel, die Kochart und die Kochzeit an. 

Eine normale Kochzeit kann fast die Hälfte des Folats in Brokkoli und Spinat vernichten, dampfgaren reduziert das Folat hingegen überhaupt nicht. Das Kochen von Kartoffeln und das Grillen von Fleisch scheint das Folat ebenfalls nicht zu reduzieren, selbst bei einer längeren Kochzeit als normal. (26)

Das Kochen von Zwiebeln reduziert das Folat um 35%, während backen nur 15% davon zerstört. Außerdem kam heraus, dass das Kochen von Erbsen, im Vergleich zu anderen Kochmethoden, das meiste Folat erhält. Wenn Sie Bohnen für zwei Stunden kochen und sie anschließend entweder backen oder anbraten verlieren sie 50%. Eine Studie empfiehlt sie in Salzwasser zu wässern und sie anschließend in frischem Wasser zu kochen, um die meisten Nährstoffe zu bewahren. (27)

Benötigen Schwangere oder zukünftige Mütter Nahrungsergänzungsmittel mit Folat?

Generell gilt es in der Medizin als akzeptabel, den Folatspiegel auf einem hohen Level zu halten. Höchstwahrscheinlich beugt es Geburtsfehler vor, diese starke Annahme ist weit verbreitet. 

Wie bereits erwähnt benötigen Sie ab dem Moment der Schwangerschaft viel bioaktives Folat in Ihrem Körper, um sicherzugehen, dass sich das Nervensystem des Kindes richtig entwickelt. Das bedeutet, dass Sie den Prozess bereits beginnen sollten, während Sie noch versuchen schwanger zu werden. 

Nahrungsergänzungsmittel mit 5-MTHF sind die sicherste Möglichkeit um zu wissen, dass Ihr Körper genug Folat aufnimmt.  

Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie dies mit einem Arzt besprechen. Experimentieren Sie nicht einfach mit Nahrungsergänzungsmitteln ohne einen Rat, der auf Ihre einzigartigen Lebensumstände abgestimmt ist und auf Labortests basiert. 

Kann man zu viel Folat im Körper haben?

Dies ist ein kontroverses Thema in der medizinischen Wissenschaft. Einige Forscher sagen, dass man zuviel Folsäure in seinem Kreislauf haben kann, was zu gesundheitlichen Problemen führt. (28)

Wegen dieser Kontroverse und der Nachfrage, nach mehr Studien vermeiden es einige staatlichen Gesundheitsagenturen, sich auf eine Seite zu stellen und empfehlen stattdessen vorsichtig zu sein. 

Dies ist allerdings kein Problem mit 5-MTHF oder Folat, welches auf natürliche Weise aus Nahrungsmitteln gewonnen wird. 

Welche Auswirkungen kann zuviel Folsäure haben? 

Es kann Anzeichen eines B12-Defizits verdecken 

Zu viel Folsäure im Körper kann die Anzeichen einer megaloblastären Anämie durch einen Vitamin B12 Mangel verdecken. Das ist nicht das gleiche und noch immer ein Mysterium für die Forscher. Wenn es tatsächlich stimmt kann ein Doktor diese Diagnose übersehen, was Probleme mit dem Blut verschlimmern kann und Ihr Gehirn und Ihr Nervensystem schädigen kann. Das Schaden am Gehirn kann einen rapiden kognitiven Verfall und Verwirrung auslösen. (29)

Einigkeit herrscht jedoch bei der Meinung, dass dies kein Problem für 5-MTHF ist, wozu die anderen Formen werden, wenn sie richtig verstoffwechselt werden. Der Verzehr von zu vielen Bohnen, Orangen oder grünem Gemüse, mit einem hohen Folatgehalt ist laut Gesundheitsexpreten ebenfalls kein Problem. (39)

Ein Mangel an Vitamin B12 ist ein größeres Problem für Vegetarier und ältere Menschen. Vegetarier nehmen nicht genug von diesem Vitamin auf und ältere Menschen haben Probleme damit es aufzunehmen. Beide Gruppen können aber mit sublingualem (unter der Zunge) B12 nachhelfen.

Schlafstörungen & Stimmungsschwankungen

Zu viel Folsäure, vor allem in Form von Nahrungsergänzungsmitteln kann zu Schlafproblemen und Irritationen führen. (30)

Übelkeit & Appetitlosigkeit

Einige Personen verlieren ihren Appetit oder leiden unter Übelkeit, besonders wenn sie zu viel Folsäure aus Nahrungsergänzungsmitteln oder Multivitaminen aufnehmen. (30)

Die Lösung

Wenn Sie Folat als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen achten Sie darauf, dass es die bioaktive Form 5-mTHF ist. 

Lesen Sie die Hinweise auf Ihren Vitaminen. Enthalten sie zu viel Folsäure? Die meisten Erwachsenen sollten ca. 0,5 mg Folsäure pro Tag zu sich nehmen. Lesen Sie außerdem die Hinweise auf Ihrem Brot und Ihren Cerealien. 

Wenn Sie ein 5-MTHF Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen versuchen Sie die Folsäure aus zugesetzten Lebensmitteln auf einem Minimum und versuchen Sie Multivitamine mit Folsäure zu vermeiden, da diese mit Ihrem 5-MTHF interagieren können. 

Das U.S. National Institutes of Health’s Office of Dietary Supplements hat ein tägliches Limit von 1 mg für Folsäure aus zugesetztem Getreide und Nahrungsergänzungsmitteln festgelegt.  Es gibt allerdings kein Limit für Folat aus Gemüse oder 5-MTHF. (29)

Laut dem Harvard Health Letter kann sich Folsäure aus Getreide schnell ansammeln. (31). Hier ein Beispiel.

Gewöhnliche Nahrungsmittel mit Folsäure versetzt:

  • Schüssel Special K Cerealien: 0.394mg
  • Portion Brezeln: 0.172mg
  • 1 Tasse gekochte Spaghetti: 0.166mg
  • 1 Multivitamin: 0.4mg

Total = 1.132mg

Es ist nicht schwer dieses Limit in einem Tag zu überschreiten. Achten Sie daher auf Ihre Getreide und Vitaminzufuhr, besonders wenn Sie Probleme mit der Verarbeitung von Folsäure haben. Außerdem sollten Sie darauf achten genug B12 zu sich zu nehmen und dass Ihr Körper es auch verwenden kann.

Gibt es Vorteile von 5-MTHF gegenüber anderen Formen von Folat?

5-MTHF erfordert keine chemische Reaktion um im Körper nützlich zu sein

Folsäure, welche synthetisch ist, benötigt mehrere chemische Reaktionen bevor es bioaktives 5-MTHF wird. 

Folat, welches sich auf natürliche Weise in Lebensmitteln bildet benötigt ebenfalls chemische Reaktionen im Körper, allerdings weniger als Folsäure.

Mit anderen Worten: Nachdem Sie 5-MTHF in einem Nahrungsergänzungsmittel genommen haben muss Ihr Körper weniger Arbeit leisten. Es werden keine chemischen Reaktionen benötigt.

Interagiert mit weniger Medikamenten als Folsäure

Da keine metabolische Umwandlung notwendig ist um 5-MTHF bioaktiv werden zu lassen reagiert es weniger mit Medikamenten und reduziert nicht deren Effektivität. (33)

Psychiater lieben das, weil diese Form von Folat sofort durch die Blut-Hirn Schranke und direkt ins Gehirn geht. Die Blut-Hirn Schranke hindert viele Substanzen daran durch den Kreislauf ins Gehirn zu gelangen. 5-MTHF kann hingegen direkt durch das Nervensystem gehen. (32)

Dies ist normalerweise der Prozess der Verstoffwechslung, bei dem Folsäure mit Medikamenten reagiert. 

Verdeckt nicht die Symptome eines B12 Defizits

Während Folat Schädigungen im Nervensystem durch ein Defizit in der B12 Versorgung verschleiert tut 5-MTHF dies nicht. (34)

Mit welcher 5-MTHF Dosis sollte ich starten?

Die meisten Menschen beginnen mit 1 mg oder weniger 5-MTHF täglich für den normalen Gebrauch. Manche Situationen erfordern 5 mg oder mehr und ein professioneller Mediziner hilft Ihnen normalerweise mit dieser Entscheidung. Achten Sie nur darauf, dass mehr nicht immer besser ist, wenn es um Formen von Folat geht.

Wer sollte kein 5-MTHF einnehmen?

Wenn Sie allergisch auf 5-MTHF reagieren sollten Sie es natürlich nicht weiter einnehmen. Wenn Sie unter Ausschlag, Enge in der Brust oder Atemproblemen leiden sollten Sie eine Notaufnahme aufsuchen, nur um sicher zu gehen. 

Sprechen Sie vor der Einnahme von 5-MTHF mit einem Arzt, wenn Sie: (35)

  • Allergisch auf Folsäure in Getreide oder Multivitaminen reagieren
  • In der Vergangenheit mit einem B12 Defizit diagnostiziert wurden 
  • Eine bipolare Störung haben 
  • Schwanger sind oder stillen oder wenn Sie versuchen schwanger zu werden (um die richtige Dosierung festzulegen, welche abweichen kann

Wird 5-MTHF mit meinen Medikamenten reagieren?

5-MTHF reagiert weniger mit Medikamenten als Folsäure (33). Diese Aussage ist allerdings kein medizinischer Ratschlag. Daher sollten Sie das mit Ihrem Arzt besprechen.

Folsäure kann die Effektivität von Anfallsmedikamenten reduzieren sowie von Pyrimethamin (Daraprim), welches Infektionen von Parasiten behandelt. Methotrexat ist ein Medikament, welches die Aktivität von Folat in den Zellen reduziert. (36)(37)

Auf der anderen Seite empfahl eine Studie über die Auswirkungen von Folat auf Lamotrigin 5-MTHF Supplements als eine Alternative für die Folat Versorgung der Nutzer. Das Medikament soll Anfälle vorbeugen, aber die Forscher waren besonders an Stimmungsschwankungen, wie einer bipolaren Depression, interessiert 

Ihnen fiel auf, dass 5-MTHF keine chemischen Reaktionen benötigt, bevor das Gehirn und der Körper es verwenden können, weshalb es weniger wahrscheinlich mit Lamotrigin reagiert. (38)

Wie sollte ich meine 5-MTHF Nahrungsergänzungsmittel lagern?

Das empfiehlt die renommierte Cleveland Clinic auf Ihrer Website:

“Bei Raumtemperatur zwischen 15 und 30 Grad lagern. Vor Licht schützen. Dieses Medikament verliert schnell seine Wirkung, wenn es Hitze oder Licht ausgeesetzt wird. Vernichten Sie nicht verwendete Medikamente nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums.” (37)

Intelligent Labs verwendet blickdichte schwarze Flaschen um es vor Licht zu schützen..

Bitte lagern Sie Ihre Nahrungsergänzungsmittel außerhalb der Reichweite von Kindern. 5-MTHF ist relativ sicher und eine Überdosis ist nicht gefährlich. Dennoch sollten Sie vorsichtig damit umgehen.

Über diesen Guide

Wir hoffen dieser Guide ist hilfreich. Da sich die medizinische Wissenschaft stetig weiterentwickelt sollten Sie nicht davon ausgehen, dass Sie absolut alle Informationen aus diesem Artikel erhalten. Wenn Sie den kompletten Artikel gelesen haben werden Sie feststellen, dass Forscher über einige Themen noch diskutieren. 

Außerdem sollten Sie beachten, dass diese Information nicht den Rat eines Arztes ersetzen kann. Wir können nicht behaupten, dass 5-MTHF eine Heilung oder eine Behandlung für jede Krankheit darstellt. Außerdem können wir nicht behaupten, dass unser Inhalt Ihnen bei einer SElbstdiagnose helfen kann. Nur Ihr Arzt kann eine genaue Diagnose stellen und eine Behandlung ausarbeiten. 

Scientific References

  1. Folic Acid. WebMD. https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-1017/folic-acid.
  2. Pachón H, Codling K. Fortification with Folic Acid. Asia-Pacific Conference on Human Genetics. http://ffinetwork.org/about/calendar/2017/documents/Fortification_with_Folic_Acid.pdf.
  3. Crider KS, Bailey LB, Berry RJ. Folic acid food fortification-its history, effect, concerns, and future directions. Nutrients. 2011;3(3):370-84. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3257747/
  4. Prinz-Langenohl R, Brämswig S, Tobolski O, et al. [6S]-5-methyltetrahydrofolate increases plasma folate more effectively than folic acid in women with the homozygous or wild-type 677C-->T polymorphism of methylenetetrahydrofolate reductase. Br J Pharmacol. 2009;158(8):2014-21. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2807663/
  5. Miraglia N, Agostinetto M, Bianchi D, Valoti E. Enhanced oral bioavailability of a novel folate salt: comparison with folic acid and a calcium folate salt in a pharmacokinetic study in rats. Minerva Ginecol. 2016;68(2):99-105. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27008238
  6. Estroff Mareno H. The Folate Factor: Among the busiest of B vitamins, folate has a special role in depression treatment. Psychology Today. https://www.psychologytoday.com/us/articles/201901/the-folate-factor
  7. Folate deficiency. MedlinePlus. U.S. National Library of Medicine. https://medlineplus.gov/ency/article/000354.htm.
  8. Fuqua K. Vitamins to Help Break Down Carbs. SFGate. https://healthyeating.sfgate.com/vitamins-break-down-carbs-4715.html.
  9. Hibbard BM. THE ROLE OF FOLIC ACID IN PREGNANCY*. With Particular Reference to Anaemia, Abruption and Abortion. BJOG: An International Journal of Obstetrics and Gynaecology. 1964;71(4):529-542. doi:10.1111/j.1471-0528.1964.tb04317.x Retrieved from https://obgyn.onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/j.1471-0528.1964.tb04317.x
  10. Lambrot R, Xu C, Saint-Phar S, et al. Low paternal dietary folate alters the mouse sperm epigenome and is associated with negative pregnancy outcomes. Nature Communications. 2013;4(1). doi:10.1038/ncomms3889 Retrieved from https://www.nature.com/articles/ncomms3889
  11. Mayo Clinic Staff. Folate (Folic Acid). Mayo Clinic. https://www.mayoclinic.org/drugs-supplements-folate/art-20364625.
  12. Shelton RC, Sloan Manning J, Barrentine LW, Tipa EV. Assessing Effects of l-Methylfolate in Depression Management: Results of a Real-World Patient Experience Trial. Prim Care Companion CNS Disord. 2013;15(4):PCC.13m01520. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3869616/
  13. Fava M, Mischoulon D. Folate in depression: efficacy, safety, differences in formulations, and clinical issues. J Clin Psychiatry. 2009;70 Suppl 5:12-7. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19909688
  14. Kiefer D. L-methylfolate for Bipolar Disorder. Relias Media. https://www.reliasmedia.com/articles/141976-l-methylfolate-for-bipolar-disorder.
  15. Tucker KL, Qiao N, Scott T, Rosenberg I, Spiro A. High homocysteine and low B vitamins predict cognitive decline in aging men: the Veterans Affairs Normative Aging Study. Am J Clin Nutr. 2005;82(3):627-35. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16155277
  16. Malouf R, Grimley Evans J. Folic acid with or without vitamin B12 for the prevention and treatment of healthy elderly and demented people. Cochrane Database Syst Rev. 2008;8( 4):CD004514. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18843658
  17. Ford AH, Flicker L, Alfonso H, et al. Vitamins B(12), B(6), and folic acid for cognition in older men. Neurology. 2010;75(17):1540-7. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20861451
  18. Anthony K. High Homocysteine Level (Hyperhomocysteinemia). Healthline. https://www.healthline.com/health/homocysteine-levels.
  19. Venn BJ, Green TJ, Moser R, Mann JI. Comparison of the effect of low-dose supplementation with L-5-methyltetrahydrofolate or folic acid on plasma homocysteine: a randomized placebo-controlled study. Am J Clin Nutr. 2003;77(3):658-62. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12600857
  20. Corliss J. Folic acid, a B vitamin, lowers stroke risk in people with high blood pressure. Harvard Health Blog. Harvard Health Publishing. https://www.health.harvard.edu/blog/folic-acid-a-b-vitamin-lowers-stroke-risk-in-people-with-high-blood-pressure-201503187810.
  21. Cufasso J. Folate Deficiency. Healthline. https://www.healthline.com/health/folate-deficiency.
  22. Folic acid in diet. MedlinePlus. https://medlineplus.gov/ency/article/002408.htm.
  23. MTHFR gene variant. Genetic and Rare Diseases Information Center. National Center for Advancing Translational Sciences. U.S. National Institutes of Health.  https://rarediseases.info.nih.gov/diseases/10953/mthfr-gene-mutation.

24 Maffoni S, De Giuseppe R, Stanford FC, Cena H. Folate status in women of childbearing age with obesity: a review. Nutr Res Rev. 2017;30(2):265-71. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6232191/

  1. Parrott J, Frank L, Rabena R, Craggs-Dino L, Isom KA, Greiman L. American Society for Metabolic and Bariatric Surgery Integrated Health Nutritional Guidelines for the Surgical Weight Loss Patient 2016 Update: Micronutrients. Surgery for Obesity and Related Diseases. 2017;13(5):727-741. doi:10.1016/j.soard.2016.12.018. Retrieved from https://asmbs.org/app/uploads/2008/09/ASMBS-Nutritional-Guidelines-2016-Update.pdf
  2. McKillop DJ, Pentieva K, Daly D, et al. The effect of different cooking methods on folate retention in various foods that are amongst the major contributors to folate intake in the UK diet. Br J Nutr. 2002;88(6):681-8. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12493090
  3. Fabbri ADT, Crosby GA. A review of the impact of preparation and cooking on the nutritional quality of vegetables and legumes. International Journal of Gastronomy and Food Science. 2016;3:2-11. doi:10.1016/j.ijgfs.2015.11.001 Retrieved from https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1878450X15000207
  4. Folic Acid. Office on Women’s Health. U.S. Department of Health and Human Services. https://www.womenshealth.gov/a-z-topics/folic-acid.
  5. Folate. Office of Dietary Supplements. U.S. National Institutes of Health. https://ods.od.nih.gov/factsheets/Folate-HealthProfessional/.
  6. Mayo Clinic Staff. Folate (Folic Acid). Mayo Clinic. https://www.mayoclinic.org/drugs-supplements-folate/art-20364625.
  7. Folic acid: Too much of a good thing? Harvard Heart Letter. Harvard Health Publishing. https://www.health.harvard.edu/newsletter_article/Folic_acid_Too_much_of_a_good_thing.
  8. Folate and Brain: Is 5-MTHF (methylfolate) better for the brain than folic acid?. MTHFR Support Australia. https://mthfrsupport.com.au/2017/04/folate-and-brain/.
  9. Scaglione F, Panzavolta G. Folate, folic acid and 5-methyltetrahydrofolate are not the same thing. Xenobiotica. 2014;44(5):480-8. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24494987
  10. Obeid R, Holzgreve W, Pietrzik K. Is 5-methyltetrahydrofolate an alternative to folic acid for the prevention of neural tube defects. J Perinat Med. 2013;41(5):469-83. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23482308
  11. Multum C. L-Methylfolate. Drugs.com. https://www.drugs.com/mtm/l-methylfolate.html
  12. Vitamins and Supplements: Folic Acid. WebMD. https://www.webmd.com/vitamins/ai/ingredientmono-1017/folic-acid.
  13. Folic Acid, Vitamin B9 tablets. Cleveland Clinic Health Library. https://my.clevelandclinic.org/health/drugs/18719-folic-acid-vitamin-b9-tablets.
  14. Mischoulon D, Zajecka J, Freeman MP, Fava M. Does folic acid interfere with lamotrigine? The Lancet Psychiatry. 2016;3(8):704-705. doi:10.1016/s2215-0366(16)30167-5. Retrieved from https://www.thelancet.com/journals/lanpsy/article/PIIS2215-0366(16)30167-5/fulltext
  15. Lamers Y, Prinz-Langenohl R, Moser R, Pietrzik K. Supplementation with [6S]-5-methyltetrahydrofolate or folic acid equally reduces plasma total homocysteine concentrations in healthy women. Am J Clin Nutr. 2004;79(3):473-8. Retrieved from https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/14985224

Sparen Sie 15% bei Ihrer ersten Bestellung

Einfach E-Mail-Adresse eingeben und 15%-Gutschein sichern